Avatar - Herr der Elemente
Falls du ein Gast bist, und dich anmelden willst, bitte melde dich mit dem Namen deines Charakters, den du spielen willst, an. Sonderzeichen und Zahlen sind nicht erlaubt. Erfundene Charakter sind erlaubt. Falls du bereits angemeldet bist, drück auf den Button 'Nicht mehr anzeigen'.
September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender

[News] Bilder

Mi Aug 11, 2010 8:13 pm von Administrator

Seit dem 11.08 sind von nun ab Bilder der Orte auf der Startseite vorhanden.
Bedauerlicherweise sind nicht alle Bilder zu sehen, da noch wenige fehlen. Den Benutzern, mit einem Bild von den fehlenden Orten, winken eine Lebenspunkte-Verlängerung von +1 Lebenspunkt(e).

Das Avatar-Team

Kommentare: 5

Würfelsystem (Erneuerung)

Di Aug 31, 2010 7:37 pm von Administrator

Das Würfelsystem wurde seit Neustem verändert. Sobald man eine Attacke startet, muss man zu aller erst den Angriffswürfel benutzen, natürlich den Würfel für seinen Rang (Anfänger, Professionist, Meister). Danach auf das kleine + klicken und den Trefferwürfel wählen. Die Anzahl an Würfeln muss '1' bleiben.

Anfänger haben eine Trefferchance von 50%. 0-5 ergibt einen Fehltreffer, höhere …

[ Vollständig lesen ]

Kommentare: 0

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Überblick
Partnerforen

Chenoa [erfunden]

Nach unten

Chenoa [erfunden]

Beitrag  Chenoa am Di Okt 15, 2013 4:26 pm

Vorname: Chenoa
Alter: 17 Jahre
Geburtstag: 24. Januar
Wohnort: Sie hat keinen festen Wohnort, ist stets auf Reisen. Manchmal lässt sie sich für längere Zeit irgendwo nieder, um etwas Neues zu lernen und sich zu verbessern.
Rang im Stamm: gehört keinem Stamm an
Beruf: // [wenn sie Geld braucht, dann sucht sie sich für kurze Zeit einen Job, normalerweise fischt sie oder ernährt sich von Insekten]
Haarfarbe: hellblond
Augenfarbe: blau
Aussehen: Chenoa ist sehr blass, hat blaue Augen und ist sehr schlank. Sie hat lange, hellblonde Haare, die je nach Licht beinahe weiss aussehen. Gesicht und Augen haben eine ovale Form, ihre Haut ist zart und geschmeidig. Ihre Lippen sind schmal, genauso ihre Hände und Finger. Sie hat lange Wimpern und eine kleine Stupsnase. Normalerweise trägt Chenoa dunkelblaue, eng anliegende Hosen, ein hellblaues Top und blaue, geschnürte Armbänder, die von den Handgelenken bis zu den Ellbogen reichen. Darüber trägt sie ein blaues Kleid, das kurze Ärmel besitzt. Das Kleid hat einen leichten V-Ausschnitt. Um die Taille trägt Chenoa einen weisses Band, welches dafür sorgt, dass das Kleid eng anliegt. Es behindert Chenoa somit nicht im Kämpfen. An den Seiten ist das Kleid geteilt worden, etwas unterhalb der Hüfte endet der Schnitt. So hat sie Beinfreiheit. An den Füssen trägt sie blaue, lederne Schuhe. Diese sind nur etwa knöchelhoch, doch geschnürte, fingerbreite Bänder, die in der Mitte des Unterschenkels enden, täuschen, sodass man auf den ersten Blick meint, die Schuhe wären höher. Chenoa trägt eine Halskette, welche einen seltenen Anhänger hat. Der Anhänger ist goldig und blau, darauf ist das Symbol einer Taube abgebildet. In dem Anhänger selbst gibt es eine Flüssigkeit, welche Chenoa bändigen kann, doch sie weiss nicht, was und wozu sie da ist. Den Anhänger hat Chenoa von ihrer verstorbenen Mutter.
Gewicht: 57 kg
Größe: 1,73
Ausrüstung/Inventar: Chenoa trägt, abgesehen von ihrer Kleidung und der Halskette, immer eine Flasche mit Wasser bei sich. Das Wasser benutzt sie als Trinkwasser, aber in Notfällen auch zur Verteidigung.
Waffe: Wasser
Bändigungsart/en: Wasserbändigen [Eis & Wasser & Pflanzenbändigen]
Kampfstil: Chenoas Kampffähigkeiten basieren sowohl auf Angriff, als auch Verteidigung. Chenoa greift niemanden an, der ihr sichtlich unterlegen ist [ausser vielleicht einmal ihre Schüler], sie verteidigt sich gegen so jemanden nur, ohne ihn gross zu verletzen. Falls derjenige nicht kapiert, dass sie ihm überlegen ist, zeigt sie ihm das, aber auch, ohne grosse Verletzungen zu riskieren. Bei gleich guten oder besseren Gegnern achtet Chenoa kaum darauf, denjenigen nicht zu verletzen, da ihr Gegenüber das Schlimmste abwehren kann, zumindest sieht sie das so.
Charakterzüge: Chenoa ist sehr reif für ihr Alter. Da sie in jungen Jahren schon für sich selbst sorgen musste, konnte sie sich kaum Fehler erlauben. Natürlich hat sie trotzdem welche gemacht, aber schnell gelernt. Chenoa versteht schnell, ist sehr wissbegierig und aufmerksam. Sie ist eine eher ruhige Persönlichkeit, lässt sich nicht schnell auf die Palme bringen, denn sie hat schon früh gelernt, dass ihr sowas nur Kräfte raubt und es, je nach Gegner, ziemlich gefährlich werden kann. Auf Provokationen reagiert sie also ziemlich freundlich, was die meisten Gegner verwirrt und diese sie dann in Ruhe lassen. Klappt diese Strategie nicht, dann kämpft das Mädchen, aber nur, wenn der Gegner sie fest provoziert oder sie das Gefühl hat, dem Gegner nicht zu stark unterlegen zu sein. Sie möchte alles über das Wasserbändigen wissen und eine gute Wasserbändigerin sein, weswegen sie herumreist und immer mehr Dinge lernen möchte. Sie erzählt kaum von sich selbst, aber trotzdem spricht sie relativ viel. Dabei geht es normalerweise um Dinge, die zum Wissen gehören, also Dinge, die nichts persönliches beinhalten, oder um Belangloses. Oft stellt Chenoa auch Fragen, denn sie will weise und klug werden. Auf ihren Reisen hat sie eine relativ gute Menschenkentnis erworben, die ihr schon das ein oder andere Mal geholfen hat. Sie hat ein grosses Einfühlungsvermögen und hört gerne den Geschichten anderer Menschen zu. Das Kämpfen sucht sie nicht, aber wenn jemand sie herausfordert, dann weist sie die nie zurück. Es muss schon einen triftigen Grund haben, wenn sie es doch macht. Chenoa hat Charme, den sie manchmal auch einsetzt, wenn sie daraus einen Nutzen ziehen kann. Sie verletzt Gefühle anderer jedoch selten bewusst, da sie weiss, wie weh das tun kann. Sie ist in einem Alter, wo sie sich zwar für Jungs interessiert, allerdings will sie sich nicht verlieben. Als Schutzmechanismus spricht sie kaum mit Jungs und wenn doch, dann ist sie ziemlich kratzbürstig. Mit dieser Art hofft sie, alle männlichen unverheirateten Wesen von sich fernhalten zu können.
Freunde/Verbündete: -wird editiert-
Feinde: Feuerbändiger [weil sie ihre Familie umgebracht haben]
Größte Ängste: Chenoa hat Angst davor, sich Menschen zu öffnen und diese zu mögen, weil sie weiss, wie gross der Schmerz ist, jemanden, den man liebt, zu verlieren.
Größter Wunsch/Traum: So viel wie möglich über das Wasserbändigen zu lernen und auch das Heilen und weitere Varianten des Wasserbändigens zu erlernen. Sie will damit erreichen, dass ihre Eltern stolz auf sie gewesen wären. Ausserdem liegt es ihr am Herzen, zu erfahren, was es mit der Flüssigkeit, die sich in ihrem Anhänger befindet, auf sich hat.
Lebenslauf: Chenoa wurde im südlichen Wasserstamm geboren, ein paar wenige Jahre lebte sie glücklich mit ihren Eltern. Kurz bevor die Feuernation den Stamm attakierte, wurde ein kleiner Junge, ihr Bruder, geboren. Ihr Vater war nirgends, er kämpfte mit den anderen Kriegern gegen die Feuerbändiger. Ihre Mutter befahl Chenoa, sich zu verstecken, was diese auch tat. In grosser Angst wartete sie, es kam ihr ewig vor. Irgendwann, als es schon lange still war, wagte sich Chenoa aus ihrem Versteck und ging zurück. Sie fand die Leiche ihres Bruders, ihre Eltern schienen verschwunden. Chenoa ahnte, dass ihre Eltern nicht wieder zurückkehren würden, denn sie hätten das Baby nie so zurückgelassen. Sie weinte lange, bis sie die Halskette ihrer Mutter im Schnee entdeckte. Sie beschloss, diese mitzunehmen, um ihre Familie nie zu vergessen und auf eine gewisse Art und Weise bei sich zu haben. Sie war noch ein kleines Mädchen, aber sie hielt es beim Wasserstamm nicht mehr aus, da das glückliche Leben einfach weg war, also schlich sie davon, lebte lange Zeit in der Nähe des Stammes, aber sorgte dafür, nicht von ihm entdeckt zu werden. Sie brachte sich selbst das Fischen bei, später auch das Wasserbändigen. Manchmal schlich sie zum Wasserstamm und beobachtete aus sicherer Entfernung das Training anderer Bändiger. So schlug sie sich einige Jahre durch, doch irgendwann gefiel es ihr auch so nicht mehr. In der langen Zeit hatte sie für sich beschlossen, dass ihre Eltern wohl tot sein mussten, nur so hielt sie es so lange alleine aus. Sie stellte sich vor, dass diese immer bei ihr waren und sprach oft mit ihnen, manchmal in Gedanken, manchmal halblaut. Sie sehnte sich nach der Nähe von Menschen, aber die Erinnerung an ihre glückliche Familie war noch stark, sodass sie noch nicht bereit war, zu ihrem Stamm zurückzukehren. Sie brauchte einige Tage, um etwas Schwimmfähiges aus Eis mithilfe ihrer Bändigerfähigkeiten zu bauen, dann verschwand sie eines Nachts damit. Sie dachte während der langen Reise auf dem Meer darüber nach, was sie als nächstes tun solle und beschloss, ihre Bändigerfähigkeiten trainieren zu wollen. Sie wusste, dass es noch einen nördlichen Wasserstamm gab und einen im nebligen Sumpf, doch sie wusste nicht, wo diese zu finden waren. Sie gelang schliesslich irgendwie zum nebligen Sumpf und lebte dort einige Jahre, sie lernte, Pflanzen zu bändigen und verbesserte ihre bisherigen Wasserbändigerkentnisse und -fähigkeiten. Doch irgendwann langweilte sie das Leben und dieser Ort und sie ging, nachdem sie sich von den Leuten dort verabschiedet hatte. Nun will sie zum nördlichen Wasserstamm gelangen, um das Heilen zu erlernen und vielleicht jemanden zu finden, der sie in ihren bisherigen Bändigerkräften fördern konnte.
  Kurzfassung: Geburt - glückliche Zeit - Tod des Bruders/Verschwinden der Eltern - lebte einige Jahre in der Nähe des Wasserstamms ohne Gesellschaft, brachte sich Wasserbändigen und fischen bei - ging weg mithilfe eines selbst"gebauten" Bootes - lebte einige Jahre beim Wasserstamm im nebligen Sumpf - zieht nun weiter, Richtung nördlicher Wasserstamm.

Chenoa

Anzahl der Beiträge : 3
Yen-Coins : 0

Status des Charakters
Aufenthaltsort: Erdkönigreich
Lebenspunkte:
30/30  (30/30)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten